In eigener Sache: Ich leite jetzt das Social Media Monitoring bei altares

Seit einiger Zeit arbeite ich ja bereits mit der altares Mediamonitoring GmbH aus Düsseldorf zusammen. Die Zusammenarbeit begann aus dem Wunsch von altares heraus, das bestehende Media Monitoring Geschäft auf den Sektor Social Media auszuweiten. Sie bestand anfangs nur aus einer engen und sehr freundschaftlichen Kooperation, um einzelne Projekte gemeinsam durchzuführen. Nun ist die Nachfrage nach Social Media Monitoring und damit die Größe und Komplexität des Aufgabengebiets so sehr gewachsen, dass der Inhaber und Geschäftführer der altares Mediamonitoring GmbH, Oliver Range, mich gefragt hat, ob ich nicht die Leitung dieses Bereiches fest übernehmen möchte. Ich brauchte nur einen kurzen Augenblick zu überlegen, bevor ich zusagte – denn die Kombination aus reizvoller Aufgabe, einem klasse Team und spannenden Aussichten findet man so schnell nicht wieder.

So bin ich seit August Leiter Social Media Monitoring bei der altares Mediamonitoring GmbH.

altares Mediamonitoring GmbH

Ich werde demnächst hier etwas ausführlicher dazu schreiben, was mich an Social Media Monitoring so fasziniert. An dieser Stelle daher nur kurz: Für mich hat das Monitoring des Social Webs das Potenzial, ähnlich groß und wichtig für Online-Aktivitäten zu werden wie die „klassische“ Webseiten- und Reichweitenanalyse – mit allem, was dazugehört. Das ist viel. Bis es einmal soweit ist, gibt es allerdings noch viel zu tun. Und das möchte ich mitgestalten.

Für meine aktuellen Kunden werde ich natürlich weiter zur Verfügung stehen. Und da ich davon ausgehe, dass gelegentlich neben der Monitoring-Arbeit noch etwas Zeit bleibt, nehme ich auch gerne neue Projekte oder Vorträge an. Einfach kurz melden: volker.meise@meiseonlinestrategie oder jetzt neu für das Social Media Monitoring: meise@mediamonitoring.de.