Die Digitale Transformation ist real – und weit mehr als Digitalisierung

Unter “Digitale Transformation” wird aktuell so ziemlich alles gefasst, was mit Nullen und Einsen und Unternehmen zu tun hat. Doch egal wie man es nennt, die Digitalisierung der internen Prozesse im Unternehmen und ihre möglichst direkte Anbindung an die digitale Umgebung der Kunden sind mittlerweile Standards, die selbstverständlich erfüllt sein müssen.

Aber eine grundlegende Digitale Transformation ist weit mehr als Digitalisierung. Sie ist ein Kulturwandel. Sie findet in den Köpfen statt.

Wer konsequent digital denkt, integriert seine digitale Umwelt und die seiner Kunden in seine Prozesse und Strategien. Neue Ideen, die sich jetzt viel schneller und einfacher umsetzen lassen als früher, werden sofort getestet und die Ergebnisse ausgewertet. Das Denken und Handeln wird um Größenordnungen schneller.

Künstliche Intelligenz wird Allgemeingut – die Daten entscheiden

Wir stehen erst am Anfang des Einsatzes von Künstlicher Intelligenz in Unternehmen wie auch im Alltag. Dennoch lässt sich schon jetzt voraussagen, dass die grundlegenden Algorithmen allein bald kein Wettbewerbsvorteil mehr sein werden, sondern Allgemeingut – dazu sind sie zu öffentlich und werden auf breiter Front genutzt.

Entscheiden werden die Daten. KI basiert zu einem großen Teil auf maschinellem Lernen – und dazu werden große Datenmengen gebraucht. Aber nicht nur die Menge entscheidet, sondern die Datenqualität. Sind die Daten für den Zweck geeignet? Lassen sich die Entscheidungen, welche die KI fällen soll, an ihnen festmachen? Woher kommen die Daten? Ist bekannt, wie sie erhoben wurden? Ist es sichergestellt, dass keine Vorurteile zementieren?

Wer die richtigen Daten hat und sie intelligent kombiniert, nutzt das volle Potenzial der KI.

Aber am Ende kaufen immer noch die Kunden

Die Digitale Transformation verlagert Macht zu den Kunden. Diese können einfacher als jemals zuvor ihre Kaufentscheidungen ändern – die bedingungslose Ausrichtung an ihren Bedürfnissen ist daher erfolgskritisch. Glücklicherweise fallen bei allen Schritten der Customer Journey Daten an, die intelligent aufbereitet und ausgewertet werden können – so auch die Gespräche im Netz, die u.a. Linkfluence sammelt und analysiert.

Wer auf der Basis (nicht nur) dieser Daten seine Entscheidungen trifft und permanent optimiert, hat die Digitale Transformation verwirklich. Selbst dann, wenn sein Geschäft auf völlig analogen Produkten basiert.